International Human Resources – eine Option auf die Zukunft für Luxemburg und die Großregion

Welche Anforderungen werden zukünftig an das Personalmanagement und die Personalentwicklung in international agierenden Unternehmen gestellt? Um diese und weitere Fragen im Bereich des Personalwesens geht es bei einer gemeinsamen Sonderveranstaltung von eufom University und Chambre de Commerce. Unter dem Titel „International Human Resources – eine Option auf die Zukunft für Luxemburg und die Großregion“ wird das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln der Wissenschaft wie auch der Wirtschaftspraxis beleuchtet.

Nach einer Begrüßung durch eufom Rektor Prof. Dr. André Reuter und einem Grußwort von Jean Junck, verantwortlich für den Bereich „Higher Education“ bei der Luxemburger Handelskammer, geht es im ersten Vortrag von Prof. Dr. Heiko Hansjosten um die persönlichkeitsbasierte Profilanalyse in internationalen Unternehmen. Danach wird eufom Studentin  Dominique Afink über das Thema „Cultural and personality-based studies in intercultural Benelux teams“ referieren, bevor sich Rebecca Lehmann, Direktorin Human Resources Deloitte, mit der Frage nach dem Talentmanagement im internationalen Arbeitsumfeld auseinandersetzt und Beispiele aus ihrem Arbeitsalltag bringt. Ein Schlusswort von Prof. Dr. Kurt Reding, Prorektor Lehre & Qualitätsmanagement der eufom University rundet das Programm ab.

Die kostenfreie Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „University meets Business“ statt und beginnt am 29. Januar 2015 um 18:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Chambre de Commerce, 7, rue Alcide de Gasperi, L-2981 Luxembourg-Kirchberg. Anmeldungen nimmt eufom Studienberaterin Antje Weber entgegen: antje.weber@eufom.lu.

Studienberatung eufom
Fragen? Rufen Sie uns an.
info@eufom.lu Direkt zur Studienberatung »