Partnerhochschulen im Ausland

Partnerhochschulen im Ausland

Logo Audencia Nantes

Audencia Nantes - School of Management, Frankreich
Die Audencia Nantes – School of Management wurde 1900 gegründet und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Heute hat die Universität in der siebtgrößten Stadt Frankreichs rund 36.000 Studierende und 2.400 wissenschaftliche Angestellte in insgesamt sieben Lehr- und Forschungseinheiten, Instituten und Schulen. Mit ihrer historischen Altstadt auf der einen und als Industriestandort auf der anderen Seite ist Nantes eine moderne dynamische Metropole mit geschichtlichem Charme. Als Hauptstadt des Départments Loire-Atlantique und der Region Pays de la Loire ist sie wirtschaftliches Zentrum und Anziehungspunkt gleichermaßen. Der Hafen von Nantes gehört zu den drei größten und bedeutendsten Häfen des Landes. Ob zu Wasser oder an Land – für Ausflüge in die Bretagne, an den Atlantik oder nach La Rochelle ist die Stadt ein guter Ausgangspunkt und bietet den Studierenden ein lebendiges, modernes und traditionelles Umfeld.

Logo UCAM

Universidad Católica San Antonio de Murcia, Spanien
Die private Universität bietet mit ihren 400 Lehrenden und mehr als 10.000 Studierenden optimale Bedingungen, das spanische Leben kennenzulernen und Sprachkenntnisse aufzubauen. Die UCAM wird hinsichtlich ihrer Forschungsaktivitäten regelmäßig unter den TOP 3 Spaniens gelistet. Gleichzeitig wird ebenso wie an der FOM viel Wert auf eine hohe Praxisnähe gelegt.

Logo University of Business Wroclaw

University of Business Wroclaw, Polen
Die private Hochschule in Wroclaw wurde 1995 gegründet. Sie bietet u.a. wirtschafts- und geisteswissenschaftliche Bachelor-Studiengänge an, sowie zahlreiche Master-Studiengänge einschließlich den MBA. Die Entwicklung der Studienangebote basiert auf einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit renommierten deutschen Universitäten, sowie Vertretern der Wirtschaft und der Wissenschaft. Dabei werden stets die strategischen Ziele der Hochschule berücksichtigt: Studium für nationale und internationale Manager, praxisorientierte Lehre, hohe Qualität der Bildung und Förderung der internationalen Zusammenarbeit.

Logo University of Szeged

University of Szeged, Ungarn
Die 1581 gegründete University of Szeged blickt auf eine gleichermaßen lange wie bewegende Geschichte zurück und hat eine Vielzahl an renommierten Wissenschaftlern hervorgebracht. Unter ihnen Nobelpreisträger Albert Szent-Györgyi, der das Vitamin C entdeckte. Die Aufnahme in das Shanghai Ranking der weltweit 500 besten Universitäten spiegelt außerdem die aktuellen exzellenten Forschungsaktivitäten wider. Auch die internationale Ausrichtung ist der Universität ein Anliegen: Nach der Einführung von Austauschprogrammen kommen derzeit knapp 2.500 Studierenden der insgesamt 25.000 aus aller Welt.

Studienberatung eufom
Fragen? Rufen Sie uns an.
info@eufom.lu Direkt zur Studienberatung »