Eufom University wird zur Hochschule der Wirtschaft

Luxemburg verstärkt Engagement in der Hochschulbildung 

Die luxemburgische eufom University, eine Schwester-Hochschule der deutschen “FOM Hochschule für Oekonomie und Management” geht mit ihrem praxisorientierten Studienmodell eine enge Kooperation mit der luxemburgischen ISEC Hochschule der Wirtschaft ein. Am 25.August wurden die entsprechenden Verträge offiziell im Großherzogtum unterzeichnet.

Für die bereits eingeschriebenen Studenten der „eufom - European University for Economics & Management “ in Luxemburg ändert sich durch die Kooperation nichts. Sie bleiben weiterhin bei der eufom immatrikuliert, die ISEC unterstützt die eufom bei der Durchführung der Seminare und Vorlesungen. Die Dozenten werden nahtlos von der ISEC übernommen und setzen das Bildungsangebot der eufom University fort. Die Studienabschlüsse für bereits eingeschriebene Studenten werden weiterhin von der eufom vergeben. Neu immatrikulierte Studenten ab dem Wintersemester 2016/17 werden zukünftig von der ISEC unterrichtet und erhalten auch von ihr den entsprechenden Abschluss.    

Hintergrund dieser Änderungen ist der Beschluss der Arbeitgeberkammern Chambre de Commerce und Chambre des Métiers des Großherzogtums Luxemburg, sich zukünftig noch intensiver selbst in die Hochschulbildung einzubringen. Beide Kammern haben gemeinsam die Hochschule der Wirtschaft (ISEC-HdW) gegründet, welche zum Wintersemester 2016/17 ihren Betrieb aufnehmen wird. Die luxemburgischen Kammern bauen damit das berufsbegleitende und duale Studium in Luxemburg weiter aus. Die ISEC ist vom luxemburgischen Hochschul-und Forschungsministerium als Hochschule akkreditiert worden.

Die „ISEC Hochschule der Wirtschaft“ bietet sowohl Lehrgänge mit Zertifikatsabschlüssen als auch diplomierende Studiengänge an. Diplome werden entsprechend der Bologna-Nomenklatur als Bachelor oder Master vergeben. Das Studienangebot ist nicht nur berufsbegleitend, sondern vielmehr auch berufsbezogen insoweit Praktika und Ausbildungen innerhalb der Unternehmen den Erwerb von ECTS-Leistungspunkten ermöglichen. Damit baut die neue „ISEC-HdW“ auf den Erfahrungen der “eufom - European University for Economics & Management “ auf. Diese Studien drehen sich schwerpunktmäßig um die Betriebswirtschaft, das Unternehmensmanagement sowie den „Unternehmergeist“. Spezialstudiengänge zu Logistik oder Qualitätsmanagement vervollständigen das entsprechende Angebot.

Die “ISEC-HdW” setzt auf starke und nachhaltige Verbindungen mit Partnerhochschulen. Die “FOM-Hochschule für Oekonomie und Management” ist daher für das deutschsprachige Studienangebot zukünftig ein privilegierter Partner der “ISEC-HdW”. Nach Aussage von Gerard Eischen von der ISEC in Luxemburg ist „die Zusammenarbeit der ISEC-HdW mit der FOM/eufom  ein Ausdruck der Solidarität zwischen Arbeitgeberverbänden über die Grenzen hinweg. Die Studenten der eufom und jene der ISEC-HdW werden für uns Teil einer großen und einheitlichen Hochschulgemeinschaft sein werden. Wir freuen uns auf die Zukunft."

Studienberatung eufom
Fragen? Rufen Sie uns an.
info@eufom.lu Direkt zur Studienberatung »